03.11.2005

Mausgeschichte: "Mit Frosch auf dem See"

Heute ging die Maus durch den Wald zum See. Dort wohnte der Frosch in einer Hütte am Seeufer. An der Hütte angebunden war ein kleines Ruderboot.

Die Maus klopfte an die Tür. Der Frosch machte auf. "Hallo Frosch! Ich war gerade in der Gegend und dachte mir, ich besuche mal meinen alten Freund den Frosch."
"Hallo Maus."

Beide beschlossen mit dem Ruderboot auf den See zu fahren. Als erstes begegnete ihnen die Ente, die einen Stein verschluckt hatte (und deshalb nicht richtig sprechen konnte). "Hallo Ente!" sagten sie. Die Ente: "Dlll dlll!" "Möchtest Du mitfahren, Ente?" "Dlll dlll." "Schade, dass Du nicht sagen kannst, was Du willst."

Sie fuhren weiter und sahen den Fisch im Wasser. Der sagte nur: "Blubb!"

Sie fuhren zum anderen Ufer und wieder zurück, wobei sie nochmal den Fisch und die Ente, die einen Stein verschluckt hatte trafen. Als sie wieder an der Hütte vom Frosch anlegten war es schon spät. So ging die Maus nach Hause in ihr Mauseloch und der Frosch legte sich in seiner Hütte ins Bett.

Gute Nacht!

Keine Kommentare: