09.10.2005

Neuer Film? Das Sein Zwo

Letzte Szene im Himmel

Gott, der Herr; der Teufel; einige Engel

Gott der Herr und der Teufel sitzen kopfschüttelnd um die leuchtende Glaskugel, sind resigniert. Na gut, sind sie sich einig, wieder ein Unentschieden. Die große Frage, wer nun der Herr über das Reich sei bleibt unentschieden. Hauptsache, der Konflikt sei da gewesen und eine aufregende Verfolgungsjagd habe es ja auch gegeben.

Gott der Herr hat aber schon eine neue Idee – wieder ein Spiel und man könne das prima in der Fortsetzung unterbringen. Es sei ein Wettbewerb an der frischen Luft, wie ihn die Menschen des öfteren austragen und es ginge in der Hauptsache um einen Ball. Ein Ball, das finde der Teufel immer gut, damit habe er schon als Kind gerne gespielt.

Sie beugen sich zueinander und beginnen über diesen neuen Vorschlag zu tuscheln.

Weiche Abblende und Musik.

Ende

Kommentare:

der onkel hat gesagt…

hallo herr leppmann, jetzt habe ich mir zum ersten mal zeit genommen den ganzen scheiss am stück zu lesen und er scheint mir eine ganz gute idee zu sein, so das beste aus den bisherigen filmen plus ein schuss Jottweh und das Comeback von Mr. Negativ...(gespielt von diesem Raul, oder ??). Herr F. muss auf jedenfall ALLE engel spielen, das muss die postproduktion realisieren. Ansonsten mein erster spontaner Einfall: STUMMFILM drehen, nur mit den gesprochenen Kommentaren des drehbuchs, also keine dialoge (bzw. Mund auf und zu der Schauspieler, aber synchronisiert mit den Worten des Synchronators...) Sie verstehen ? Wäre erfreut über einen längeren chat zum thema während der SEELENSUCHE (die sie wohl gefunden haben, weil man Sie nicht mehr antrifft, da ??). Allerbeste Sonntagmittaggrüsse auch !

Hanz Georg Leppmann hat gesagt…

Das mit den Engel kann man nicht bringen. Da haben gewisse Mütter etwas dagegen. Und unter diesem Aspekt ist das auch nachvollziehbar...