11.10.2005

Eichhörnchenstory: Hochwasser

Die Feuerwehr ist am Bauernhof. Der Bauer weint: "Der Bach ist voller Wasser und das Wasser ist bis auf mein Feld gestiegen!" Er hat Angst, dass die ganze Ernte kaputt geht.

Die Feuerwehr packt ihr Schlauchboot aus und guckt auf dem Bach, warum er übergelaufen ist. Nachdem der Hapo, der Charly und das Feuerwehreichhörnchen eine Weile mit dem Boot den Bach entlang gefahren sind kommen sie an eine Stelle, an der ein kleiner Junge einen STaudamm baut.
"Das geht nicht!" ruft der Hapo dem Jungen zu. "Dein Staudamm verursacht beim Bauern Hochwasser. Da kann die ganze Ernte kaputt gehen!"
Der Junge: "Achso. Das wusste ich nicht!"

Als sie mit ihrem Boot zum Bauern zurückkommen bedankt der sich. Das Hochwasser sei schon zurückgegangen.


Weil der Charly Durst hat zeigt der Bauer ihnen noch seine Apfelsaftmaschine. Er tut oben einen Apfel und dann noch einen und noch einen rein und die Maschine macht sssssssssssssssssss. Unten kommt leckerer Api raus, den trinken der CHarly, der Hapo und das Eichhörnchen.

Weil es schon spät geworden ist, wird das Eichhörnchen nach Hause gefahren, wo die Eichhörnchen-Oma schon mit der warmen Milch wartet. Die trinkt das Eichhörnchen und geht dann schlafen.

Gute Nacht!

Keine Kommentare: