09.10.2005

Neuer Film? Das Sein Zwo

Zweite Szene im Zimmer von Person B

Person B, Die Frau Nachbarin

Person B sitzt in seinem Schaukelstuhl. Das Zimmer ist leer. Monolog vom Sein in seiner neuen Form*.

Da klingelt die Wohnungstür. Person B macht auf, die Frau Nachbarin stürzt herein mit den Worten, sie klingle schon seit Stunden.

Die Frau Nachbarin denkt, Person B habe auf jeden Fall ein Problem und will ihm helfen, auf andere Gedanken zu kommen. Er könne sich doch nicht ständig im Zustand des ewigen und bloßen Seins befinden, müsse mal raus, andere Dinge erleben und neue Eindrücke erhalten.

Person B, der ja nur seine Ruhe haben will möchte der Freundin nicht vor den Kopf stoßen. So willigt er ein, einmal mit ihr zu kommen, wenn sie ihn danach auch mal in Ruhe lässt. Schon jetzt hasst er das Abenteuer, das auf ihn zukommen wird.

Keine Kommentare: