30.09.2005

Eichhörnchenstory: Nach dem Feuer

Gestern das war ja eine aufregende Geschichte, da hat ein Haus gebrannt und die Feuerwehr musst kommen und löschen und das Feuerwehreichhörnchen hat den Igel gerettet.
Da gab es ja viel Rauch, der aus dem brennenden Haus kam, der hat das Feuerwehrauto ganz dreckig gemacht.
Also müssen die Feuerwehrleute heute das Feuerwehrauto putzen.
Der Hapo nimmt den Schlauch und spritzt Wasser auf den Wagen. Der Charly putzt mit einem Lappen die Fenster, bevor er mit dem anderen Schlauch die andere Seite des Autos abspritzt. Der Feuerehrhund putzt mit einem Lappen die Räder und das Feuerwehreichhörnchen muss auf die Leiter klettern und dort auch mit einem Lappen wischen.


Nach dem Putzen gehen sie noch auf die Wiese hinter der Feuerwehrstation und spielen Fußball.


Als es dunkel wird wird das Eichhörnchen noch nach Hause gefahren, wo die Eichhörnchen-Oma schon mit der warmen Milch wartet. Die trinkt das Eichhörnchen und geht dann ins Bett.

Gute Nacht.

Keine Kommentare: