01.08.2008

"Verschwinden" - Dreharbeiten

Heute haben wir bei 34 Grad Celsius die Schlussszene von "Verschwinden" gedreht. Drehort war eine schöne Kuhwiese im Odenwald. Neben den Schauspielern Torsten Kauke (Person B), Jörg U. Ritter (Person C), Nina Werth (Die Frau Nachbarin) und Helmut Walther (Älterer Herr, der erst Opfer eines Klingelstreichs von Person B und Person C, beide verfolgt und sich hier schließlich in einen freundlichen Herrn verwandelt, der Obstbäume stutzt) hatte noch die neue Dackelausstellung-Preisträgerin Emma einen Gastauftritt zusammen mit Nina Werth.

Der Film "Verschwinden" ist hiermit abgedreht und befindet sich nun im Editiermodus. Weiter Bilder folgen mit Sicherheit.

Die in diesem Eintrag vorliegenden Fotografien wurden von Marco Walther geschossen.



Bild 1: Die Frau Nachbarin (Nina Werth) hat bei der folgenden Ausstellung die preisgekrönte Dacheldame Emma auf dem Arm. Emma verhielt sich filmtauglich und wurde nicht gequält oder verletzt (in Wahrheit hat sie sich während der Dreharbeiten auf der Kuhwiese vergnügt).





Bild 2: Regisseur Raul C.O. Kauke versucht Kamerafrau und Schauspielerin Nina Werth immer wieder zu erklären, dass sie mit dem Gerät in ihrer Hand einen Film zu drehen hat.




Bild 3: Schauspieler Torsten Kauke machte seinerseits Fotografien vom Dreh. Er hatte es etwas schwerer als Marco Walther, denn seine Kamera verfügte über einen Sprachmodus. Sie versuchte bei jedem Schnappschuss vom eigentlichen Motiv abzulenken, um stattdessen die Kühe auf ihren Weiden bildlich festzuhalten. Torsten Kauke half sich, indem er der Kamera vorgab, nur englisch zu verstehn oder - im Notfall - über die Gebährdensprache.





Bild 4: Besprechung der Szene 11.03.91: (V.l.n.r.: Nina Werth (Kamera), Raul C.O. Kauke (Regie), Helmut Walther, Torsten Kauke und Jörg U. Ritter (Schauspieler)





Bild 5: Die Schauspieler Helmut Walther, Jörg U. Ritter und Torsten Kauke (V.l.n.r.) begeben sich vor einer zu drehenden Szene - vom Regisseur gebeutelt - an ihre Ausgangspositionen.





Bild 6: Kamerafrau Nina Werth liegt beim Filmen einer Subjektive (von Person B) im Gras.





Bild 7: Die Schauspieler Jörg U. Ritter und Torsten Kauke winken in einer Einstellung. Kamerafrau Nina Werth nimmt dies auf mit der Begründung, der Regisseur hätt's so gewollt. Hinterher waren sich alle einig: es war auch richtig so.



Fotos: Marco Walther


Keine Kommentare: